Event Location With History

Das Kavalierhaus erzählt:
von Luziwuzi bis zur Radiostation der Amerikaner

The Kavalierhaus has stories to tell:
from Luziwuzi to a radio station for the Americans

If the walls of the Kavalierhaus could talk, they would have countless interesting stories to tell us. But since they can't, we will be happy to do that job for them: Join us on this brief journey back to the past.

Luziwuzi AND THE Kavalierhaus

Imposing Schloss Klessheim is only a few meters away from the Kavalierhaus. It was built in the years 1687 - 1744, incorporating plans from famous baroque architect Fischer von Erlach, and later became a possession of the Habsburgs. In 1866, Emperor Franz Joseph I transferred it to his younger brother Archduke Ludwig Viktor – also known by his nickname "Luziwuzi" – who turned the palace into his personal residence. The palace was big and hard to heat in winter, which is why he had the "winter house", today's Kavalierhaus, built by Viennese architect Heinrich Ferstel. One highlight of those times was a big annual summer festival held in the palace grounds, to which Luziwuzi invited numerous guests.
 

THE Kavalierhaus DURING WORLD WAR II

The Second World War did not leave Kavalierhaus Klessheim unscathed. In 1940, the Wehrmacht used the palace and Kavalierhaus to provide upscale accommodations, due to visitors wishing to visit nearby Berchtesgaden and because of Salzburg's growing image as a festival destination. In the Kavalierhaus as well as in the palace itself, additional cellars were added as air-raid shelters. In each case, a U-boat engine was installed as a diesel generator. One of these generators can still be seen in the cellar of our event location.

Event Location AND TRAINING SITE

Since 1962, the Kavalierhaus - now owned by Salzburg Province - has been operated by the Salzburg-Klessheim tourism schools as a training site for future tourism professionals and as a popular event location. The stylish rooms and winter garden are ideally suited for hosting elegant festivities such as weddings, banquets, receptions and product presentations. Would you like to hold your next event in this historic event location?

If so, send us your no-obligation inquiry for the date(s) you are interested in! 


Könnten die Gemäuer des Kavalierhauses Klessheim sprechen, würden sie zahlreiche interessante Geschichten erzählen. Stellvertretend übernehmen wir gerne diese Rolle und laden Sie auf eine Reise in die Vergangenheit ein.

Luziwuzi und das Kavalierhaus

Das imposante Schloss Klessheim befindet sich nur wenige Meter vom Kavalierhaus entfernt. Es wurde in den Jahren 1687 und 1744 nach den Plänen des bekannten Barockbaumeisters Fischer von Erlach erbaut und befand sich im Besitz der Habsburger. Kaiser Franz Josef I. übergab es im Jahr 1866 seinem jüngeren Bruder Erzherzog Ludwig Viktor – bekannt auch unter dem Spitznamen Luziwuzi –, der darin seinen Wohnsitz einrichtete. Das Schloss war groß und im Winter schwer zu heizen, darum ließ er das Winterhaus, das heutige Kavalierhaus, vom Wiener Architekten Heinrich Ferstel errichten. Highlight zur damaligen Zeit war das große Sommerfest im Schlosspark, zu dem Luziwuzi jährlich einlud.
 

Das Kavalierhaus zur Zeit des zweiten Weltkrieges

Die Spuren des Zweiten Weltkrieges gingen nicht am Kavalierhaus Klessheim vorbei. Im Jahr 1940 richtete die deutsche Wehrmacht das Schloss und das Kavalierhaus Klessheim als repräsentatives Gästehaus ein, wegen der Nähe zu Berchtesgaden und Salzburgs wachsendem Festspielstadt-Image. Im Kavalierhaus wie auch im Schloss wurde ein zusätzliches Kellergeschoss als Bunker ausgebaut und jeweils ein U-Boot-Diesel-Aggregat für die Energieversorgung installiert. Noch heute steht das Aggregat im Keller der Event-Location.

Event-Location und Ausbildungsort

Seit dem Jahr 1962 wird das Kavalierhaus, jetzt im Eigentum des Landes Salzburg, von den Tourismusschulen Salzburg-Klessheim als Ausbildungsstätte der Zukunft und als beliebte Event-Location geführt. Die stilvollen Räume und der Wintergarten eignen sich ideal für elegante Festlichkeiten wie Hochzeiten, Bankette, Empfänge und Präsentationen. Sie möchten Ihre nächste Veranstaltung in der geschichtsträchtigen Event-Location abhalten?

Senden Sie uns jetzt eine unverbindliche Terminanfrage!

Comments

No comments!

Add new comment

Yout E-Mail address will not be published